Wiener Lokalbahnen suchen emissionsfeie Zweiwegefahrzeuge

Via IÖB-Challenge ruft die WLB bis 20. September Unternehmen dazu auf innovative Konzepte zu emissionsfreien Zweiwegefahrzeugen einzureichen.

Mit der Badner Bahn bieten die Wiener Lokalbahnen seit über hundert Jahren klimafreundliche Elektromobilität für Öffi-Fahrgäste. Jetzt geht die WLB einen Schritt weiter und will künftig neben dem Betrieb auch die Erhaltung der Infrastruktur emissionsfrei gestalten. Mit Hilfe der IÖB-Challenge (= innovationsfördernde öffentliche Beschaffungsprojekte) ruft die WLB jetzt Unternehmen dazu auf, innovative Konzepte einzureichen, um künftig auch die Instandhaltung der Badner-Bahn-Strecke emissionsfrei und klimafreundlich abzuwickeln. 

Unternehmen können bis 20. September bei der IÖB-Challenge mitmachen und online ihre Ideen zu innovativen Zweiwegefahrzeugen für die WLB einreichen. Zweiwegefahrzeuge sind so ausgestattet, dass sie sowohl am Gleis als auch auf der Straße fahren können. Ziel der Challenge ist es, neue Konzepte, Ideen und mögliche Anbieter kennenzulernen. 

IÖB-Challenges sind eine Form der Markterkundung. Sie dienen dazu, neue Ideen am Markt im Vorfeld eines Beschaffungsprojekts kennenzulernen und aktuelle Entwicklungen mitzudenken. Für innovative Unternehmen bieten sie die Möglichkeit, neueste Konzepte öffentlichen Kunden in einem transparenten Verfahren präsentieren zu können. Weitere Informationen rund um das Thema innovationsfördernde öffentliche Beschaffung finden Sie unter www.ioeb.at.