Modernisierung Haltestelle Schönbrunner Allee

 

Modernisierung Haltestelle SchönbrunneralleeZoom
 

Die Wiener Lokalbahnen setzen ihr Modernisierungsprogramm für Haltestellen der Badner Bahn fort. Diesen Sommer stehen Arbeiten in der Haltestelle Schönbrunner Allee auf dem Programm. Die Haltestellenmodernisierung bringt den Fahrgästen mehr Komfort. Neben modernisierten Wartebereichen inklusive neuer Sitzgelegenheitenwird in der Haltestelle eine neue LED-Beleuchtung eingebaut. Neue Bahnsteige mit einem taktilen Blindenleitsystem und ein barrierefreier Zugang zur Haltestelle sind ebenfalls Teil der Arbeiten. Während des Umbaus kommt es zu Einschränkungen in der Haltestelle Schönbrunner Allee.

Arbeiten am Bahnsteig in Fahrtrichtung Baden
Seit 16. August hält die Badner Bahn wieder in der Haltestelle Schönbrunner Allee in Fahrtrichtung Baden. Die Modernisierungsarbeiten in diesem Bereich sind so weit fortgeschritten, dass Fahrgäste am Bahnsteig Richtung Baden wieder ein- und aussteigen können. Letzte Arbeiten finden weiterhin bei laufenden Betrieb statt.

Arbeiten am Bahnsteig in Fahrtrichtung Wien/Oper
Seit 12. August steht in dieser Fahrtrichtung ein provisorischer Ersatzbahnsteig zum Ein- und Aussteigen zur Verfügung. In der Zeit vom 19. bis 30. August kann auch der Ersatzbahnsteig nicht eingehalten werden. Grund sind Arbeiten nahe des Gleisbereichs und eine Gleissperre. In diesem Zeitraum durchfährt die Badner Bahn die Haltestelle in Fahrtrichtung Wien/Oper ohne Halt. In Fahrtrichtung Baden können Fahrgäste in diesem Zeitraum wie gewohnt ein- und aussteigen.

Anfang September, rechtzeitig zum Schulbeginn, stehen in der Haltestelle Schönbrunner Allee wieder zwei Bahnsteige zur Verfügung. Bis Mitte November finden letzte Modernisierungsarbeiten statt, die aber keine Auswirkungen auf den Bahnbetrieb haben werden.

Bei Fragen steht der Kundenservice der Wiener Lokalbahnen per E-Mail unter kundenservice@wlb.at oder telefonisch unter 01/90444 (Mo-Fr, 08:00-15:00 Uhr) zur Verfügung.