Die gelbe Sicherheitslinie

Beachten Sie die gelbe Sicherheitslinie!Zoom

Die gelbe Sicherheitslinie, die auf allen Bahnsteigen der Badner-Bahn-Haltestellen angebracht ist, wird oft missachtet. Dabei befinden sich Personen, die sich zwischen Bahnsteigkante und Sicherheitslinie aufhalten, in Gefahr - sogar in Lebensgefahr.

Sicherheitslinie ernst nehmen!

Durch durchfahrende oder einfahrende Züge kann es in diesem Gefahrenbereich zu einer starken Sogwirkung und Luftverwirbelungen kommen, die selbst erwachsene, kräftige Menschen überraschen und mitreissen können. Stürzen Personen dadurch aufs Gleis oder in Richtung des einfahrenden Zugs, besteht Lebensgefahr. Deshalb ist wichtig, hinter der gelben Sicherheitslinie zu bleiben und Abstand zur Bahnsteigkante zu halten.

Die Sicherheitslinie darf nur beim Ein- und Aussteigen übertreten werden, sobald die Bahn steht.

Kleine Kinder sollten am Bahnsteig immer an der Hand gehalten werden. Ein Bahnsteig ist kein Spielplatz!

 

Orientieren Sie sich in Ihrem Verhalten nicht an den Abfahrtsanzeigen!
Sonderzüge, Bauzüge oder Verschubfahrten werden hier nicht angezeigt und durchfahren die Haltestellen.
Züge können immer aus beiden Richtungen kommen!