VCÖ-Mobilitätspreis NÖ für easymobil-Station Griesfeld

 

COPYRIGHT: NLK BurchhartZoom
Der VCÖ-Mobilitätspreis stand heuer ganz unter dem Motto „Mobilitätswende voranbringen“. Die Wiener Lokalbahnen wurden für ihre neue easymobil-Station Griesfeld mit dem VCÖ-Mobilitätspreis NÖ, als eines von vier vorbildlichen Mobilitätsprojekten, ausgezeichnet.

LH-Stv. Stephan Pernkopf und NÖ-Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko überreichten den VCÖ-Mobilitätspreis NÖ für die easymobil-Station Griesfeld an Monika Unterholzner, Geschäftsführerin der Wiener Lokalbahnen.
 

Umfangreiches Angebot: vom Leih-Auto bis zur Supermarkt-Abholbox

Durch die neue easymobil-Station ermöglichen die Wiener Lokalbahnen, schnell und bequem zwischen dem öffentlichen Verkehr und Sharing-Angeboten zu wechseln. Neben der Badner Bahn hält auch die Buslinie 360 der Wiener Lokalbahnen in Griesfeld. Zusätzlich sind auch praktische Services in die Station integriert, die den Alltag der NutzerInnen erleichtern. Das E-Car-Sharing von ECARREGIO bietet sich perfekt für einen Wochenendausflug an. Nach der Fahrt wird das Auto wieder am ursprünglichen Standplatz abgestellt. Die Sharing-Fahrräder von nextbike eignen sich besonders für Radausflüge oder schnelle Erledigungen in der Umgebung.

Für Personen, die mit dem eigenen Fahrrad unterwegs sind, stehen überdachte Radabstellplätze sowie abschließbare und mietbare Fahrradboxen der Gemeinde Wiener Neudorf zur Verfügung. Für kleine Services vor Ort bietet sich eine Radservicestation mit Luftpumpe, Fahrradständer und unterschiedlichem Werkzeug zur Selbstbedienung an. In der easymobil-Station gibt es auch eine Ladestation für Elektroautos, betrieben von Wien Energie. Praktische Services, wie die INTERSPAR-Abholbox oder gratis WLAN in der Station runden das neue Angebot ab. Fahrgäste der Badner Bahn bestellen vorab ihren Einkauf online bei INTERSPAR und wählen die Abholzeit so, dass sie direkt am Nachhauseweg den bestellten Einkauf aus der INTERSPAR-Box mitnehmen.

Maßgeschneiderte Mobilität auch für AnrainerInnen und Unternehmen

Nicht nur Fahrgäste der Badner Bahn profitieren vom neuen Angebot der easymobil-Station, sondern auch AnrainerInnen der nahen Wohnanlage Anningerpark und die MitarbeiterInnen der umliegenden Betriebe. Das Industriezentrum NÖ Süd ist mit über 11.000 Arbeitsplätzen das größte seiner Art in Österreich und schließt unmittelbar an die erst vor kurzem modernisierte Badner-Bahn-Haltestelle Griesfeld an.

Mit dem neuen Angebot können zum Beispiel Beschäftigte im Industriezentrum NÖ Süd staufrei und rasch mit der Badner Bahn anreisen. In der easymobil-Station nehmen sie ihr Fahrrad aus der gemieteten Fahrradbox und radeln damit in wenigen Minuten in die Arbeit. AnrainerInnen können leichter auf das Zweitauto verzichten und nutzen stattdessen die Mobilitätsangebote der easymobil-Station, etwa für einen Ausflug in Grüne mit dem E-Auto.