Haltestelle Schedifkaplatz mit den meisten Fahrgästen

Top-5 Haltestellen der Badner Bahn nach deren Fahrgastaufkommen

2018 haben insgesamt 12,7 Millionen Fahrgäste die Badner Bahn genutzt, das sind um 200.000 Fahrgäste mehr als im Jahr davor und ein neuer Fahrgastrekord.

„Drei der fünf am stärksten frequentierten Haltestellen entlang der gesamten Strecke liegen in Wien. Die stärkste Fahrgastfrequenz verzeichnete 2018 die Haltestelle Schedifkaplatz mit über 1,3 Millionen Fahrgästen“, so Monika Unterholzner, Geschäftsführerin der Wiener Lokalbahnen. Bei der Haltestelle Schedifkaplatz besteht die Anbindung an die U-Bahn-Linie U6 sowie den Bahnhof Meidling mit zahlreichen Bahnverbindungen.

Copyright: WLB/Jantzen
Top Haltestelle Schedifkaplatz
Zoom
 

SCS sorgt für hohe Fahrgastzahlen

Knapp dahinter liegt die Haltestelle Vösendorf-SCS mit 1,2 Millionen Fahrgästen. Täglich nutzen tausende Fahrgäste der Badner Bahn die Möglichkeit zur direkten Anreise in Österreichs größtes Einkaufszentrum ohne Parkplatzsuche. Vom Schedifkaplatz mit der Anbindung an die U-Bahn-Linie U6 sind es mit der Badner Bahn nur 14 Minuten in die SCS.

An dritter Stelle in der Wertung liegt die Haltestelle Bahnhof Meidling in Wien mit fast 943.000 Fahrgästen. Auch hier besteht eine Anbindung zur U6 bzw. zum Bahnhof Meidling.

Auf den Plätzen vier und fünf im Haltestellen-Ranking liegen die beiden Endstellen. Die Haltestelle Wien Oper nutzten 2018 rund 713.000 Fahrgäste, am Josefsplatz in Baden verzeichnete die Badner Bahn 670.000 Fahrgäste.