Fahrgäste geben Badner Bahn gute Noten

Über 600 Kundinnen und Kunden konnten ihre Meinung zu den Punkten Komfort, Information, Personal und Vertrieb abgeben und stellten der Badner Bahn ein überaus positives Zeugnis aus. Wie bereits im Vorjahr steht die Pünktlichkeit bei der Bewertung an erster Stelle, aber auch in den Bereichen Information (1,7), Vertrieb (1,7) und Sicherheit (1,8) gibt es sehr gute Noten.

„Die guten Noten sind eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit und ich freue mich, dass wir dieses Niveau bereits seit mehreren Jahren halten können. Ein großes Danke möchte ich deshalb an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter richten“, betont Franz Stöger, kaufmännischer Vorstand der Wiener Lokalbahnen und zuständig für den Bereich Kundenservice. Das Feedback der Kundinnen und Kunden sei wichtig, um das Mobilitäts-Angebot noch besser auf deren Bedürfnisse abstimmen zu können und die jährliche Fahrgastbefragung deshalb ein Fixpunkt.

Verbesserungen im Bereich Sauberkeit

Dass die Bewertungen der Kundinnen und Kunden ernst genommen werden, zeigen etwa die gesetzten Maßnahmen im Bereich Sauberkeit, die im Vorjahr nur mit 2,4 bewertet wurde.

„Wir haben aufgrund der Ergebnisse der Fahrgastbefragung 2015 eine Akutreinigung aller Bahnen in der Endhaltestelle Baden Josefsplatz sowie eine zusätzliche wöchentliche Außen-Reinigung eingeführt. Außerdem möchten wir die Reinigungsintensität an Samstagen ausdehnen, um den Komfort-Faktor für unsere Fahrgäste weiter zu steigern“, beschreibt Stöger die Bestrebungen der Wiener Lokalbahnen, in dieser Kategorie besser zu werden. 

Und dass das der richtige Weg ist, zeigen die Ergebnisse der heurigen Befragung: Die Note für Sauberkeit im Innenraum der Bahn konnte immerhin auf 2,2 gesteigert werden.

Zur Fahrgastbefragung 2016

Bei der durch das Marktforschungsinstitut Integral durchgeführten Befragung wurden 660 Kundinnen und Kunden der bundesländerübergreifenden Regionalbahn zu verschiedensten Kriterien mittels Fragebogen interviewt. Die Bewertung erfolgt mit Schulnoten (1 = Sehr gut, 5 = Nicht genügend). Die Fahrgastbefragung 2016 fand zwischen 6. und 18. Juni statt.